Category Archives: Theo. Katholisches Magazin

Corita Kent’s That They May Have Life, 1964 (detail; full image below). Photograph: Arthur Evans/Courtesy of the Corita Art Center, Immaculate Heart Community, Los Angeles, CA Corita Kent’s That They May Have Life, 1964 (detail; full image below). Photograph: Arthur Evans/Courtesy of the Corita Art Center, Immaculate Heart Community, Los Angeles, CA

Happy people. Happy meal. Happy birthday.

Ein ultimativer Lobgesang zu Cortia Kents 100. Geburtstag Abgedruckt und veröffentlicht in: Theo 4/2018 Foto: Corita Kent’s That They May Have Life, 1964 (detail; full image below). Photograph: Arthur Evans/Courtesy of the Corita Art Center, Immaculate Heart Community, Los Angeles, CA … Continue reading

Burschenschaft Hysteria: https://www.facebook.com/BurschenschaftHysteria/photos/gm.1441582692626648/494957490878678/?type=3&theater

Sargnagel – Statusmeldungen. Eine Rezension

// theo. Katholisches Magazin. Ausgabe 04/2017 //Bild: Burschenschaft Hysteria. Quelle: FB Bücher lese ich selten. Also so richtig von der ersten bis zur letzten Seite. Vielleicht liegt das daran, dass sich meine Aufmerksamkeitsspanne als Medienkind dem Orientierungssummen meines Smartphones angepasst … Continue reading

(c) MissMe. © 2015 . All rights reserved.

Heilig. Heilig. Heilig.

Abgedruckt in: theo. Katholisches Magazin 03/2015. Für viele Menschen ist Streetart ein Ärgernis und Unkultur. Vor allem für Hausbesitzer und Angehörige des Ordnungsamtes. Der Kunstsektor jedoch liebt diese archaische Kunstform, die angesichts des Geruchs der Illegalität eine ursprüngliche und unverfälschte … Continue reading

Neuland. Foto: (c) Morgan Session. Quelle. https://unsplash.com/morgansessions. Rechte: CC0.0. Neuland. Foto: (c) Morgan Session. Quelle. https://unsplash.com/morgansessions. Rechte: CC0.0.

Neuland entdecken

// theo. Katholisches Magazin. Ausgabe 02/2015 Wir Menschen sind soziale Wesen. Ohne Berührung sterben wir. Und nur in der Begegnung mit dem Anderen bekommt das eigene Ich Konturen. In der Gemeinschaft sind wir zuhause. Bis sie unsere eigene Entwicklung verhindert. … Continue reading