Loading...

Autor: Sven Schlebes

Die Kunst, zu leben. Die Kunst, zu lieben. Die Kunst, Sven zu sein: Dem Papier nach bin ich das älteste Kind von Jutta und Ulrich Schlebes aus Hamminkeln und damit ein “Altdeutscher”, ein liebender Ehemann, Vater und Patenonkel, ein evangelischer Christ und Mitglied der Domgemeinde Berlin, selbständiger Kaufmann und akkreditierte Berater für Nachgründungen und Unternehmenskulturrevitalisierung, Inhaber eines KFZ-Führerscheins ohne Punkte in Flensburg und eines Kettenfahrzeugführerscheins – trotz Panzerunfall, Absolvent der WWU Münster, aktiver Steuerzahler ohne besondere SCHUFA-Einträge, Heilpraktiker für Psychotherapie in der Ausbildung und Mitglied des Fortschrittforums der Ebertstiftung. Und: Ich schreibe. Unter anderem für das Fortschrittsforum.de und Theo. Katholisches Magazin. Was dort nicht rein passt, kommt hier hin.

Henri Firth, Ian Theasby: „Bish Bash Bosh! Einfach aufregend vegan.“ – Die machen Dampf

theo-Autor Sven Schlebes philosophiert wie gewohnt über das Leben, stellt zwei Vegan-Köche vor und serviert ein weihnachtliches Rezept. Jedes Jahr dasselbe: Auf einmal ist Weihnachten, ein altes Jahr zu Ende und tausend Dinge warten gefühlt auf ihre Umsetzung. So schön es auch ist, das Fest der Freude und der Menschwerdung Gottes. Es erinnert uns an […]

View Details

Mann-o-Mann.

Für Männer gibt es keine identitätsstiftenden Rollen mehr: Der Charmeur, der Held, der Ritter, der Softi, der Macho, der Macher. All diese Mannsbilder wurden von den nach vorn stürzenden Frauen zermalmt. theo-Autor Sven Schlebes gibt nicht auf und entdeckt einen neuen Typus Mann am Horizont. Als die Blätter in diesem Jahr fielen, trafen sich aus […]

View Details

Die Lust am Lesen. Oder: Das erotische Quartett!

Sex ist ewig, wie Gott selbst. Und Sex ist das Lieblingsthema der Männer. Unzählige Spielarten schillern durch Jahrhunderte und Kulturen: Mal reine Reproduktion, mal höchste Kunst. Angetrieben von einer zart erwachenden, wild pochenden oder ruhig ausklingenden Lust pflügt er durch das menschliche Leben und paart sich mit hungrigen Gefährten: Mit Macht, Ansehen, Geld, Genuss. Sex […]

View Details