Loading...

Autor: Sven Schlebes

Die Kunst, zu leben. Die Kunst, zu lieben. Die Kunst, Sven zu sein: Dem Papier nach bin ich das älteste Kind von Jutta und Ulrich Schlebes aus Hamminkeln und damit ein “Altdeutscher”, ein liebender Ehemann, Vater und Patenonkel, ein evangelischer Christ und Mitglied der Domgemeinde Berlin, selbständiger Kaufmann und akkreditierte Berater für Nachgründungen und Unternehmenskulturrevitalisierung, Inhaber eines KFZ-Führerscheins ohne Punkte in Flensburg und eines Kettenfahrzeugführerscheins – trotz Panzerunfall, Absolvent der WWU Münster, aktiver Steuerzahler ohne besondere SCHUFA-Einträge, Heilpraktiker für Psychotherapie in der Ausbildung und Mitglied des Fortschrittforums der Ebertstiftung. Und: Ich schreibe. Unter anderem für das Fortschrittsforum.de und Theo. Katholisches Magazin. Was dort nicht rein passt, kommt hier hin.

Liebe(r) konkret: Perfekt gemacht!

//Originalfassung eines Kolumnentextes für das www.fortschrittsforum.de. Abdruck mit freundlicher Genehmigung der Friedrich-Ebert-Stiftung. Perfektion ist alles in diesen Tagen: Angefangen von der Wunsch-DNA über die Zero-Waste-Econmy bis hin zum staatlich verordneten Plan für das lebenslange Lernen. Zeit, dem Dreckigen wieder einen Platz im Anthropozän zu geben, findet unser Kolumnist Sven Schlebes. Bevor das Blattgold der schönen […]

View Details

Mann, Christus!

// Abdruck eines Originalartikels für: www.theo-magazin.de Von der Herausforderung, Mann zu werden, Christus zu begegnen und mit allem glücklich zu sein. Das Einfachste ist manchmal das Schwierigste: zu werden, was man ist. Vor allem, wenn einem der Omnipotenzauftrag gleich bei der Zeugung mitgegeben wurde. Wir Männer haben das Christentum erfunden, unser Gott ist der übermächtige […]

View Details

Liebe(r) konkret: Fishing for wisdom

>> Originalfassung eines Textes für die Kolumne des Fortschrittsforum.de der Friedrich Ebert Stiftung e.V. An offiziellen Expertengremien mangelt es nicht: Vom Bioökonomierat bis zur nationalen Stelle zur Verhütung von Folter stehen Deutschlands Besten der Exekutive in Zeiten der Neuen Unübersichtlichkeit mit Weitsicht zur Seite. Doch vor allem ein diskursives Alphatier beherrscht die öffentliche Debatte: die […]

View Details