Loading...

Autor: Sven Schlebes

Die Kunst, zu leben. Die Kunst, zu lieben. Die Kunst, Sven zu sein: Dem Papier nach bin ich das älteste Kind von Jutta und Ulrich Schlebes aus Hamminkeln und damit ein “Altdeutscher”, ein liebender Ehemann, Vater und Patenonkel, ein evangelischer Christ und Mitglied der Domgemeinde Berlin, selbständiger Kaufmann und akkreditierte Berater für Nachgründungen und Unternehmenskulturrevitalisierung, Inhaber eines KFZ-Führerscheins ohne Punkte in Flensburg und eines Kettenfahrzeugführerscheins – trotz Panzerunfall, Absolvent der WWU Münster, aktiver Steuerzahler ohne besondere SCHUFA-Einträge, Heilpraktiker für Psychotherapie in der Ausbildung und Mitglied des Fortschrittforums der Ebertstiftung. Und: Ich schreibe. Unter anderem für das Fortschrittsforum.de und Theo. Katholisches Magazin. Was dort nicht rein passt, kommt hier hin.

Und nun? Wie geht es weiter im Leben?

Manouchehr Shamsrizi: er ist nicht nur einer von Deutschlands gefragtesten Stimmen der jungen Generation (Washington Post). Der Dozent für politische Philosophie und Zukunftstechnologien ist bekennender Optimist, Mitstreiter des Friedensnobelpreisträgers Muhammad Yunus und Teilnehmer des von Papst Franziskus initiierten Wirtschaftsforums „Ecologia del Francesco“. theo-Redakteur Sven Schlebes sprach mit ihm über die aktuellen Herausforderungen unserer Zeit. Ostern […]

View Details

CD – Lockdown Supergroup: Ich liebe dich

Du musst nicht verstehen, um zu lieben. Sondern einfach zulassen. Als mir der Algorithmus meines Spotify-Smartphone-Players zum ersten Mal das neue, einzige und erste Album Ich liebe dich der Lockdown Supergroup vorschlug, war es dunkle Nacht. Ich kannte weder die drei Schweizer Solo-Künstler Sophie Hunger, Faber und Dino Brandao, noch verstand ich den Text der […]

View Details

Sexuelle Hingabe: Ausatmen im Morgentau

Mit dem Frühling kommen die Gefühle. Und die Hingabe an den Sex des Lebens. Behauptet der Boulevard-Poet. Halb geöffneter Mund. Kopf im Nacken. Honig tropf von glossy Lippen: „I am so horny. I am yours.“ 80er-Jahre Erotik im Krankenkassen-Poster-Format. Bei uns kamen mit den ersten Sonnenstrahlen die Abrissbagger. Die illegal gebaute Autowerkstatt neben unserem Edel-Gründerzeitaltbau […]

View Details