yoko6gr Carlsen Comics. Roger Leloup.

Absolute Lebendigkeit

Ich habe nie verstanden, warum es ein sich ausschließendes Spannungsverhältnis zwischen dem Menschen, seiner Kultur, Technik und Spiritualität und der Natur geben sollte. Wenn er doch wirklich liebt und so das innenwohnende Potenzial von allem entfaltet, kann er da normativ “böse” handeln? Ist die Zerstörung eigentlich auch ein innenwohnende Potenzial? Wenn man den Weisheitslehren glauben schenken mag, gehört sie mit dazu. Ich glaube, es wird noch eine Weile dauern, bis ich die Lehren der Harmonie, Balance und des Guten Handelns sowie der Glückseeligkeit verinnerlicht und gelernt habe.
Ich weiß nur, dass echte Verbundenheit, also ein Leben aus und in der Liebe, sowohl zeitgemäß als auch zeitlos sein kann und darf.

Wenn ich mal einer Dakini begegne, dann hat sie nicht einen Lederschurz um die Hüften geschwungen, sondern trägt einen Raumanzug und düst mit einem Überschallschiff à la Star Wars durch den Kosmos. Denn sie bewohnt beide Welten: Innen und Außen. Und steht mit allem in Verbindung.

Das ist wahre Liebeslebengröße.

Foto: (c) Roger Leloup – Yoko Tsuno. Die Dritte Sonne von Vinea. Carlsen Comics.